Mittwoch, 23. Oktober 2013

Aufgehübscht statt eingepackt...

...lautet heute das Motto.

Mein Kleiner ist bei seiner "Ersatz-Oma" zum Geburtstagskaffee eingeladen und möchte natürlich eine Kleinigkeit als Geschenk mitnehmen.

Dafür hat er im Geschäft eine Packung Giotto ausgesucht. Da die süßen Dinger an sich ja schon sehr nett verpackt sind, habe mich mir gedacht sie nur noch etwas aufzuhübschen anstatt in Geschenkpapier zu zwängen.

Gesagt - getan und dabei kam folgendes heraus. Wie ich finde ganz gelungen und die ursprüngliche Giotto-Verpackung wurde so direkt noch etwas aufgewertet.











Lieben Dank für eure Meinungen und Kommentare!




Material:
roter Cardstock, Blumenstanze und kleiner Wellenkreis von SU
goldener Glitterkarton
rotes Organzaband
Stempel von Kaleidoskop

Kommentare:

  1. weniger ist manchmal mehr...ich find´s klasse!!!
    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi,
    mir gefällt auch sehr wie Du die Giotto´s augehübscht hast!
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hi Steffi,
    das ist eine tolle Idee!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. huhu steffi,
    sieht super aus und ist absolut ausreichend!
    die original-verpackung allein finde ich ja schon gut, die muss eigentlich nicht wirklich bearbeitet werden. doch mit dem blümchen wird´s doch noch schöner!
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Steffi,
    manchmal bringen die kleinen Dinge den Kick... und man zaubert etwas besonderes.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen